Datei-Synchronisation. Synchronisation von Dateien und Ordnern

Datei-Synchronisation

Verfügen Sie über mehrere Computer, Notebook und PC? Wollen Sie sicher sein, dass Sie gerade die aktuellste Version Ihrer Daten bearbeiten? Dann sollten Sie Handy Backup benutzen. Es hilft Ihnen, Ihre Daten im synchronisierten Zustand kinderleicht zu verwahren. Unnötige Ausgaben für zusätzliche Datenträger entfallen.

Mit Hilfe von Handy Backup können Sie Daten auf dem Server, Desktop, Notebook, ZIP-Disks, zusätzlichen Festplatten, FTP-Server bzw. Remote Server u.a. synchron halten. Der Vorgang der Datei-Synchronisation kann entweder durch den Zeitplaner oder durch die Bildung einer neuen Dateiversion initiiert werden.

Handy Backup bietet Ihnen außerdem die Möglichkeit einer automatischen Erstellung von Berichten und E-Mail-Meldungen.


Wie nimmt man eine Datei-Synchronisation vor?

Mit Hilfe von Handy Backup kann sowohl eine einseitige als auch eine zweiseitige Synchronisation Ihrer Daten ausgeführt werden. Das Synchronisierungsverfahren von Daten wird bei der Bildung eines neuen zu synchronisieren den Elementes bestimmt. Es kann später über den Menü-Punkt “Advanced” in “Eigenschaften des Synchronisationselementes” geändert werden.

Handy Backup bietet 3 Synchronisierungsverfahren:

  • Kopieren aus dem ersten Ordner in den zweiten
  • Kopieren aus dem zweiten Ordner in den ersten
  • Darstellung von zwei Ordnern: den Inhalt beider Ordner angleichen. Sie können auch bestimmen, welche Operationen vom Programm beim Erkennen der zu

kopierenden Dateien im Zielordner auszuführen sind:

  • Kopieren der neueren Datei: die ältere Datei wird durch die neuere ersetzt
  • Kopieren der älteren Datei: die neuere Datei wird durch die ältere ersetzt
  • Kopieren der kleineren Datei: die größere Datei wird durch die kleinere ersetzt
  • Kopieren der größeren Datei: die kleinere Datei wird durch die größere ersetzt
  • Auslassen: Dateien mit gleichen Namen ignorieren

Es gibt auch die Möglichkeit, alle Daten im Zielordner zu löschen, ausschließlich derjenigen, die aus dem Quellverzeichnis kopiert wurden.

Wer benutzt unsere Backup-Software?